Die Mieter selbst
lass die Dinge regeln

Verwenden Sie die vielen verfügbaren Standard-Self-Service-Szenarien und konfigurieren Sie sie maßgeschneidert für Ihr Unternehmen und Ihre Mandanten.

Ordnen Sie die Dinge so an, wie es dem Mieter passt

Mieter können ihre Angelegenheiten jederzeit selbst regeln, auch wenn das KCC geschlossen ist.

Nehmen Sie den Druck vom KCC ab

Es wird weniger Kontaktmomente mit Ihrem KCC geben, was Ihren Diensten zugute kommt.

Alles transparent mit Datenberichten

Entwickeln Sie Ihre eigenen Self-Service-Szenarien auf der Grundlage Ihrer Daten.

Einfaches Einreichen von Reparaturanfragen

Mit dem Self-Service-Szenario-Designer ist es möglich, auf einfache Weise verschiedene Szenarien für den Mieter zu entwerfen. Dies beinhaltet das Einreichen einer Reparaturanfrage oder die Stornierung der Miete. Dadurch kann der Mieter fast alles selbstständig arrangieren, was ebenfalls nützlich ist.

Ihr Mieter kann alles selbst verfolgen

Mieter bleiben auf dem Laufenden und können ihre Anfrage über das Dashboard verfolgen. Im Kundenportal können sie beispielsweise sehen, wann die Werkstatt vorbeikommt, ohne dass das KCC eingreifen muss. Es gibt viele Standardszenarien, die Sie an Ihr Unternehmen anpassen oder selbst per Drag & Drop ein völlig neues Szenario erstellen können.

Check-up gibt Woningstichting Nijkerk einen neuen Schub in der Nutzung und Verwaltung ihrer Software

WSN implementierte Embrace Customers im Jahr 2018 mit einer neuen Website und einem neuen Kundenportal. Nach dem Grunddesign ging die Weiterentwicklung zurück. Im Jahr 2021 werden sie mit Hilfe der Checkup-Berater von Embrace weitere Verbesserungen evaluieren und planen.

Mit einer Kombination aus digitalen Diensten und persönlichem Kontakt können Sie den besten Service erzielen

Die Digitalisierung bietet Möglichkeiten für effizientere Dienstleistungen und hält gleichzeitig die Aufmerksamkeit der Mieter aufrecht. Die Beraterin Anja van Burgsteden und die Wissensredakteurin Inge Jongkind teilen ihre Erkenntnisse dazu in einem Gespräch.

Achtzig Prozent der zukünftigen Mieter unterschreiben den Vertrag jetzt digital

Die Wohnungsgesellschaft Lefier aus Groningen und Drenthe befasst sich im Rahmen des Projekts Digital Welcoming mit dem Onboarding-Prozess von Mietern. Was war der Grund und was ist das Ergebnis? Das CorporatieGids Magazine hat mit Annette Mulder darüber gesprochen!

NMG Vastgoed umarmt Embrace

Zunächst entschied sich NMG für die digitalen Dienste von Embrace, um interne Prozesse zu optimieren. Später stellte sich heraus, dass auch Kunden optimal davon profitieren.

Fordern Sie eine kostenlose Demo an

Fordern Sie jetzt eine Demo an und finden Sie heraus, warum sich bereits mehr als 400 Organisationen für Embrace entschieden haben.

Maßgeschneiderte Tour
60 Minuten
Online oder physisch

Direkter Kontakt

Würdest du lieber mit jemandem im wirklichen Leben sprechen? Dann wenden Sie sich gerne an unsere Spezialisten!

Vaak aan ons

gevraagd

Staat je vraag er niet tussen? Neem dan gerust contact met ons op!

Wie können Mieter mithilfe von Self-Service-Szenarien ihre eigenen Angelegenheiten regeln?

Mit unseren Self-Service-Szenarien können Mieter jederzeit selbstständig Dinge regeln, z. B. Reparaturanfragen einreichen oder die Miete stornieren. Diese Szenarien sind anpassbar und können für die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Organisation und Ihrer Mieter konfiguriert werden.

Wie kann ich als Unternehmen mit Self-Service-Szenarien von Datenberichten und Erkenntnissen profitieren?

Unsere Self-Service-Szenarien bieten nicht nur Komfort für Mieter, sondern ermöglichen es Ihnen auch, anhand von Datenberichten wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen. Indem Sie Ihre eigenen Szenarien auf der Grundlage von Daten entwickeln, können Sie den Service weiter optimieren und an die spezifischen Bedürfnisse Ihrer Mieter anpassen.

Wie trägt Self-Service dazu bei, die Kontaktpunkte mit dem KCC zu reduzieren?

Dadurch, dass Mieter ihre Angelegenheiten auch außerhalb der Öffnungszeiten des KCC selbst regeln können, sinkt der Druck auf das Customer Contact Center. Auf diese Weise kann Ihr Unternehmen effizientere Dienstleistungen anbieten, ohne dass eine direkte Interaktion per Telefon oder E-Mail erforderlich ist.